Logo

Teaser-Seite

Die Überlieferungslinien der ETG

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die Überlieferungslinien, die in das TaijiDao-System einmünden.

Vergleichen Sie hierzu auch folgenden Hintergrundartikel:

Eine Frage des Stils - Betrachtungen über den Geist von Tradition und Moderne in den inneren Künsten (von Ausbilder T. Puntke M.A.)

Chen WangTing Begründer des Taijiquan

Der Taijiquan Stammbaum der ETG

Meister Shen Xijing ist Meister der 12. (bzw. 20.) Generation des Chen Taijiquan und begann seine Ausbildung in der Kunst der Chen Familie im Alter von sieben Jahren unter den beiden Großmeistern Chen Xiaowang und Ran Guangyao.
Beide sind Vertreter der 11. (bzw. 19.) Generation des Chen Taijiquan und gehören weltweit zu den renomiertesten Experten auf diesem Gebiet.

Chen Xiaowang ist der heutige Hauptvertreter des Chen Taijiquan und Sohn von Chen Zhaoxu und Urenkel von Chen Fake. Er erlernte seine Kunst bei Chen Zhaopi und nach dessen Tod auch bei Chen Zhaokui.

Ran Guangyao ist ein Neffe des Altmeisters Chen Zhaopi und erhielt von diesem über viele Jahre tiefgreifende Unterweisungen.

Meister Shen Xijings Ahnenlinie in der Tradition des Chen Taijiquan lässt sich somit bis hin zum Begründer des Chen Taijiquan - Chen Wangting zurück verfolgen.

Nachdem Meister Shen Xijing gut 30 Jahre Chen Taijiquan praktiziert hatte und weltweit als ein äußerst renomierter Experte dieser Kunst galt, wurde er jedoch durch die Begegnung mit seinem daoistischen Lehrer Großmeister Xian Ju Shan Ren tief verändert.

Das ungeahnte Fähigkeitsniveau des Großmeisters, verbunden mit seinem äußerst klaren Verständnis der Prinzipien des Taijiquan und seiner Trainingsmethoden, beeindruckte ihn zutiefst. Von nun an wurde er im Rahmen seiner daoistischen Schulung auch im Taijiquan der daoistischen Drachentorschule (Long Men Taijiquan) unterwiesen. Nach nur einem Jahr dieser Unterweisung entschloss er sich seinen alten Übungsweg im Chen Taijiquan zu verlassen und sich fortan ganz auf das ihm überlieferte Long Men Taijiquan zu konzentrieren.

Meister Shen ist heute offzieller Vertreter der 22. Generation des Taijiquan der daoistischen Drachentorschule (Long Men Taijiquan).

Download:
Dong Haichuan Begründer des BaguaZhang

Der BaguaZhang Stammbaum der ETG

Meister Shen Xijing ist Meister des BaguaZhang in der 5. Generation. Seine Ausbildung erhielt er ab seinem zwölften Lebensjahr bei zwei namenhaften Großmeistern der 4. Generation: Jin Ligui und Sha Guozheng.

Jin Ligui war Schüler von Li Yaoting, der wiederum bei Li Cunyi, einem direkten Schüler des Baguazhang Begründers Dong Haichuan lernte.
Jin Ligui war einer von 9 herausragenden chinesischen Meistern, die die Kunst des Wushu auf der Olympiade 1936 in Berlin vorstellten.

Sha Guozheng war Schüler von Jiang Rongqiao, der von Zhang Zhaodong, einem weiteren direkten Schüler von Dong Haichuan lernte.
Sha Guozheng galt als einer herausragenden Meister der chinesichen Kampfkünste und bekleidete unter anderem hohe Ämter, wie das des chinesichen Nationaltrainers. In seinen mittleren Jahren machte er noch durch spektakuläre Siege bei Lei Tai Wettkämpfen (Vollkontakt) von sich reden.

Download:
Yue Fei Begründer des XingYiQuan

Der XingYiQuan Stammbaum der ETG

Meister Shen Xijing ist Meister des XingYiQuan der 9. Generation und wurde seit seinem 11. Lebensjahr von dem Altmeister der 8. Generation Zha Wenhua unterwiesen.

Zha Wenhua gehört zur selben Generation von XingYi Meistern, wie der Begründer des Sun-Taiji: Sun Lutang.

Zhao Wenhuas Ahnenlinie führt direkt zurück zum legendären Begründer des XingYiQuan: General Yue Fei.

Download:
 
Hinweis:

* Zum Betrachten dieser Dokumente benötigen
   Sie einen PDF-Viewer.
   Den kostenlosen Adobe Reader erhalten Sie z.B. HIER.

© Europäische TaijiDao Gesellschaft (ETG) - Tobias Puntke M.A. - 2010 - www.TaijiDao.com - Alle Rechte vorbehalten! -