Logo

Teaser-Seite

Das "Nei Jing Tu"

Theorie & Philosophie

Dem gesamten Daojia-Taiji-System liegen die klassischen Theorien der daoistischen Weisheitslehre und die aus ihre entwickelten Theorien der der inneren Kampfkünste und der Traditionellen Chinesischen Medizin zu Grunde.

Sie entstammen den Erfahrungen aus weit mehr als 1000 Jahren Forschung in den Bereichen Selbstkultivierung, Gesundheitspflege und Kampfkunst und wurden von Generationen von Meistern überprüft, weiterentwickelt und verfeinert.

Diese Theorien bilden eine Art innere Landkarte des Menschen und seiner Potentiale auf körperlicher, geistiger und energetischer Ebene.
Ihre Kenntnis erlaubt es die Entwicklungsprozesse in den inneren Künsten zu verstehen und ggf. bewusst zu gestalten, sowie Hindernisse auf dem Übungsweg zu erkennen. 
Durch die so gewonnene geistige Klarheit wird es möglich seine eigene Übungsausrichtung zu finden und zeit- und energieraubende Irr- und Umwege zu vermeiden.

Die im langwierigen Trainingsprozess der inneren Künste oftmals zu beobachtende Orientierungslosigkeit kann so vermieden werden.

Wir vertreten das Konzept einer durch die Theorie geleiteten Praxis (TGP).
In dem der Übende bei jeder Übung über mögliche Ziele, Kernpunkte der Ausführung und auch mögliche Fehler informiert wird, kann sich seine Übungspraxis in kürzest möglicher Zeit zu ihrer vollen Wirksamkeit entfalten.

Diese "Landkarte" des Trainingsprozesses ist selbstverständlich kein Ersatz dafür das "Gelände" selbst zu erkunden und eigene authentische Erfahrungen und Fähigkeiten zu erwerben.
Bei der Relation von Theorie und Praxis hat sich die klassische Vorstellung bewährt auf eine Minute Theorie, (mindestens) eine Stunde praktische Umsetzung folgen zu lassen! Es gilt die Theorie zum eigenen Wissen und zur eigenen Lebens- und Übensrealität zu erwecken.

Wir haben das theoretisch-philosophische Lehrgebäude nach methodisch-didaktischen Überlegungen in einzelne Lernabschnitte gegliedert, die z.B. im Rahmen der Lernstufen erarbeitet werden können.
Dementsprechende Skripte stehen allen Mitglieder der ETG im geschlossenen Mitgliederbereich dieser Homepage zur Verfügung.

Zentrale Kerntheorien sind:

Das TaijiDao-System verfügt für jeden dieser Theoriebereiche über spezielle praktische Übungsformen, die helfen die Weisheit dieser alten Lehren in uns selbst zum Leben zu erwecken.

Hintergrundinformationen:

Wuji Zhuang - Stehend das höchste Nichts erreichen
In diesem Artikel erfahren Sie was man unter "Wuji" versteht und wie man es durch spezielle Übungen erreichen kann. Lesen...

© Europäische TaijiDao Gesellschaft (ETG) - Tobias Puntke M.A. - 2010 - www.TaijiDao.com - Alle Rechte vorbehalten! -