Logo

Teaser-Seite

Sie sind hier:- Verband  - Selbstverständnis der ETG  

Das Selbstverständnis der ETG

Das Ziel der Europäischen TaijiDao Gesellschaft ist es, die authentischen Traditionen der inneren Kampfkünste und die chinesische Kultur der Lebenspflege und Selbstkultivierung in ihrer vollen Tiefe zu bewahren, zu erforschen und zu verbreiten.

Die logisch-systematische Strukturierung des Unterrichtssystems, eine zeitgemäße Methodik und Didaktik und die multimediale Unterstützung im Lernprozess sollen die alten Traditionen nicht nur für Enthusiasten, sondern auch für normale Anwender in vollem Umfang und in voller Tiefe zugänglich machen.

Angehende Lehrer haben die Möglichkeit, sich durch die Europäische TaijiDao Gesellschaft umfassend und auf einem hohen Niveau vom Assistenzlehrer bis hin zum Meister ausbilden zu lassen.
Unser modulares und standardisiertes Ausbildungskonzept mit 9 Praktiker-, 6 Lehrer- und 3 Meistergraden setzt dabei quantitative und qualitative Maßstäbe in der Neijia-Lehrerausbildung.

Auf sozialer Ebene prägen Werte wir Kooperation, Synergie, Austausch, positive Wertschätzung und freundschaftliche Verbundenheit das Miteinander innerhalb der Gesellschaft und im Umgang mit den Angehörigen anderer Traditionen und Verbände.