Logo

Teaser-Seite

Partnerarbeit (Duilian) & Anwendungen (YongFa)

Im Daojia-Taiji-System können bei Interesse alle relevanten Fähigkeiten erlernt werden, um sich im Falle realer Bedrohungen wirkungsvoll verteidigen zu können.
Die Schulung beginnt bei den ersten grundlegenden Partner- und Sensibilisierungsübungen und führt über 3 große methodisch aufeinander aufbauende Schritte bis hin zum freien Kampf bzw. zur freien Selbstverteidigung.

Der Bereich der Grundschule umfasst eine Vielzahl von Übungssets, um die grundlegenden Fähigkeiten für das Tuishou, das Sanshou und die Arbeit mit den Waffen zu erlernen:

Der Bereich der Partnerformen enthält fünf umfangreiche Sets an Tuishou Routinen und drei Partnerformen.
In den Tuishou Formen werden  grundlegende und fortgeschrittene Fähigkeiten zum taktilen Umgang mit gegnerischen Kräften vermittelt.
In den Partnerformen wird darüber hinaus die konkrete Anwendung der 13 Grundenergien des Taiji und der 5 Wandlungsphasen des Xingyiquan in konkreten Selbstverteidigugnssituationen geschult.

Im fünften Lernabschnitt kann der Übende die Anwendung der Methoden und Konzepte der inneren Kampfkünste in freien Kampfsituationen erlernen.
Dies wird in 6 großen methodischen Modulen vermittelt:


Die kämpferische Schulung steht im Daojia Taiji immer im weiteren Kontext einer umfassenden Persönlichkeitsschulung.
Sie ist daher nicht das Endziel des Trainings, sondern eine sehr hilfreiche Übungsstufe!

© Europäische TaijiDao Gesellschaft (ETG) - Tobias Puntke M.A. - 2010 - www.TaijiDao.com - Alle Rechte vorbehalten! -