Logo

Teaser-Seite

Lehrerausbildung

Die Lehrerausbildung innerhalb der Europäischen TaijiDao Gesellschaft ist durch eine Kombination aus hohem fachlichen Niveau nach chinesischem Vorbild und einer ausgereiften methodisch-didaktischen Ausbildung nach europäischem Standard gekennzeichnet. Wir sehen uns damit als Mittler zwischen bewährten östlichen und westlichen Traditionen.

Die fachliche Ausbildung erfolgt dabei im Rahmen der Lernstufen, die für angehende Lehrer jeweils mit einer praktischen und theoretischen Überprüfung des Kenntnis- und Könnensstandes abgeschlossen werden. Dokumentiert der angehende Lehrer die Ernsthaftigkeit seiner Bemühungen durch entsprechende Prüfungsergebnisse, wird er zur fachlichen und methodisch-didaktischen Ausbildung für die einzelnen Lehrergrade zugelassen, in der ihm das notwendige Handwerkszeug für den Unterricht vermittelt wird.

Die (Zeit-) Struktur der Ausbildung (Download am Seitenende)

Die Absolvierung der Lernstufen hilft auf der einen Seite dem angehenden Lehrer bei der systematischen Entwicklung seiner Fähigkeiten und erlaubt auf der anderen Seite den Ausbildern, dem Prüfling immer wieder objektives Feedback zu seiner Entwicklung zu geben.
Dieses Vorgehen ermöglicht eine systematische und zielgerichtete aber auch ökonomische und individuelle Vorbereitung auf die Lehrerlaubnis.
Die grundlegende fachliche Ausbildung innerhalb der einzelnen Lernstufen kann bei einem Lehrer der Europäischen TaijiDao Gesellschaft im Bundesgebiet erfolgen.
Die fachliche Prüfungsvorbereitung und methodisch-didaktische Ausbildung findet durch einen der Ausbilder, in der Regel in einem der Ausbildungszentren, statt.
Die Ausbildung kann dabei grundsätzlich in Form von Wochenkursen, Seminaren und Privatunterricht erfolgen. Ab 2011 bieten wir auch erstmals eine systematische (Lehrer-) Ausbildung in Form von Wochenendseminaren an.
Die Kombination aus modularer Ausbildung und individueller Förderung sichert dabei gleichzeitig einen hohen allgemeinen Ausbildungsstandard und eine optimale individuelle Entwicklung. Durch das logisch und systematisch aufgebaute Ausbildungsprogramm mit 9 Lernstufen, 6 Lehrer- und 3 Meistergraden ist eine kontinuierliche Entwicklung vom Assistenzlehrer bis hin zum Meister möglich.

Die Festschreibung quantitativer und qualitativer Mindestanforderungen an die jeweiligen Grade macht die Anforderungen der einzelnen Ausbildungsabschnitte für den angehenden Lehrer und Dritte transparent und leitstet damit einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätssicherung und Professionalisierung der Neijia-Lehrer-Ausbildung.
Wir unterstützen unsere Lehrer auch und gerade nach der Erlangung eines Lehrergrades durch beständige fachliche und methodisch-didaktische Fortbildung und durch Hilfe bei der Durchführung und Etablierung ihres Unterrichtsangebots.

Systematische (Lehrer-) Ausbildung 2011-2014

Ab Mitte 2011 bieten wir erstmals eine systematische Lehrerausbildung entsprechend dem Lernstufenkonzept der ETG an. Nähere Informationen finden Sie HIER.

Downloads:

 

Zum Betrachten der Dokumente benötigen Sie einen PDF-Viewer. Den kostenlosen Adobe Reader erhalten Sie z.B. HIER.

Hintergrundinformationen:

Ein schwarzer Gürtel im Taiji und Qi Gong?
In diesem Artikel erfahren sie mehr über die Bedeutung von Graduierungen in den inneren Künsten. LESEN...