Logo

Teaser-Seite

Systematische Taiji (Lehrer-) Ausbildung (2011-2014)

Einleitung:

Ab Juni 2011 wird die ETG erstmals unter Leitung von Ausbilder Tobias Puntke und unter Oberaufsicht von Meister Shen Xijing eine systematische Ausbildung  im Taijiquan der daoistischen Drachentorschule (Long Men Taiji) und in Grundlagen des Bagua und Xingyi anbieten.

Diese Ausbildung wird über einen Zeitraum von 3 Jahren, in insgesamt 21 Wochenendseminaren (Sa./So.), alle Inhalte der ersten drei Lernstufen des Long Men Taiji in Theorie und Praxis fundiert vermitteln. Dazu zählen alle relevanten Bereiche, von der Philosophie, über Qi Gong und Meditation, Formen, Partnerarbeit und Anwendungen, bis hin zur konkreten Umsetzung des Lernstoffes im alltäglichen Leben.

Die Ausbildung eignet sich sowohl für Menschen, die primär zu ihrem eigenen gesundheitlichen, geistigen und spirituellen Nutzen üben möchten (Praktikerausbildung), als auch für Menschen, die den Lehrstoff später im Rahmen von eigenen Kursen weitergeben möchten (Kursleiterausbildung).

Der Gesamtumfang der Ausbildung beträgt 333 UE und entspricht den Anforderungen der Allgemeinen Ausbildungsleitlinien (AALL) des Deutschen Dachverbandes für Qi Gong und Taijiquan e.V.. Unsere Ausbildung ist daher als Fachfortbildung im Bereich Prävention durch Entspannung von den Krankenkassen anerkannt.

Inhalte der Ausbildung:

In unserer Ausbildung können Sie ein vollständiges System der inneren Kampfkünste und des Qi Gong erlernen. Inhalte der Ausbildung sind:

Daoistische Philosophie und ihre praktische Anwendung in Übung und Alltag:
Wuji (Die Leere), Taiji (Yin/Yang), San Cai (Himmel-Erde-Mensch), Si Xiang (4 Phasen von Yin und Yang), Wu Xing (5 Wandlungsphasen), u.v.m..

Daoistisches Qi Gong und Meditation um ihre inneren Kräfte zu wecken, zu verstehen und zu meistern:
Daoyin Gong (Die Kunst der Öffnung der Meridiane und der inneren Qi Führung), Chansi Gong (Taiji Spiralenergietraining zur Erlangung innerer Kraft und Harmonie), Zhanzhuang Gong (Stehmeditationen um z.B. Yin und Yang am eignen Körper zu verstehen und zu harmonisieren), Tuna Gong (Atemschulung um unsere Energie (Qi) zu reinigen und zu stärken), ChangShou Gong (Langlebigkeits Qi Gong zur Heilung des Körpers, besseren Regeneration nach Belastungen und Vorbereitung auf die Übungspraxis), Wo Gong (Daoistische Liegemeditation zur Verbesserung der Regenerationsfähigkeit), Dazuo (Daoistische Sitzmeditation zur Schulung des Bewusstseins und Entwicklung des Qi)

Formen und Grundlagenübungen der daoistischen Drachentorschule sowie des Bagua und des Xingyi:
Die traditionelle Kurz- und Langform der daoistischen Drachentorschule (Longmen Taiji 13er & Yilu), Bagua Lao Ba Zhang (Traditionelle Gehmeditation aus der Tradition des Bagua Zhang), Xingyi WuXing Dan Shi (Die fünf Fäuste des Xingyiquan als einfacher und realistischer Weg zu innerer Kraft und Selbstverteidigungsfähigkeit)

Partnerarbeit und Anwendungen als Tor zu gelungener Interaktion, Kommunikation und Selbstverteidigung:
Helfende Partnerarbeit, Grundlagen des Tuishou, Anwendungen der Figuren der Form in der Selbstverteidigung, die Philosophie der inneren Kampfkünste als Grundlage für heilsame Kommunikation und soziale Interaktion, u.v.m.

Praktische Lebenskunst:
Die Kunst die Ausbildungsinhalte zu nutzen, um ein gesünderes, weiseres, glücklicheres und erfüllteres Leben zu leben, seine menschlichen Potenziale zu entfalten und vielerlei Problemen effektiv begegnen zu können.

Weitere Themen:
Relevante Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und Philosophie der Lebenspflege (Yang Sheng) sowie aus westlicher Sportmedizin und Psychologie, Umgang mit Krankheiten und Grenzsituationen bei sich und Anderen, Methodik und Didaktik, u.v.m.

Was unsere Ausbildung auszeichnet:


Unsere Ausbildung unterscheidet sich von anderen Angeboten. Einige wesentliche Unterschiede sind:

Das Wesentliche im Auge behalten
Das große Ziel unserer Ausbildung ist es Ihnen effektive Wege zu einer besseren Gesundheit, mehr (Lebens-) Kraft, größerer innerer Stille und Klarheit, sowie mehr Wohlbefinden und Glück zu eröffnen.

Lernen in einer authentischen Traditionslinie
Sie lernen in direkter Linie der daoistischen Drachentorschule. Dies ermöglicht Ihnen eine vollständige, authentische und tief greifende Unterweisung in einer fast tausendjährigen Traditionslinie.

Systematische Ausbildung
Unser systematisches und fundiertes Lernstufenkonzept erlaubt Ihnen alle wesentlichen Aspekte des Taijiquan der Drachentorschule vollständig und fundiert zu erlernen.

Theoriegeleitete Praxis
Die Basis allen effektiven Lernens und Übens ist ein klares Verständnis des Lernstoffes. Daher bilden in unserem Konzept das Lernen mit Kopf, Herz und Körper eine untrennbare Einheit. So werden Sie verstehen, was sie tun und praktisch können, worüber sie reden.

Fähigkeitsorientiertes Lernen
Wir üben nicht um des Übens willen, sondern um uns als Mensch ganzheitlich zu entwicklen. Daher liegt der Schwerpunkt unserer Ausbildung bei der Erlangung echter eigener innerer Fähigkeiten (Gong Fu) und eines eigenen authentischen Verständnisses. Alle Übungsmethoden sind uns Helfer und Begleiter auf diesem Weg, aber nicht das eigentliche Ziel der Übungsweges.

Tradition trifft Wissenschaft
Unsere Ausbildungskonzept verbindet die traditionellen Methoden der Drachentorschule mit moderner Methodik und Didaktik und wissenschaftlichen, unserer Kultur entsprechenden Erklärungsmodellen, damit sich die volle tiefe der Tradition auch den Menschen im Westen erschließen kann.

Praktische Anwendbarkeit
Sie können durch die Ausbildung lernen ihren eignen Geist, ihre Energie und ihren Körper besser zu verstehen und diese Fähigkeiten in verschiedenen Lebensbereichen, wie z.B. Gesunderhaltung und Heilung, Stressmanagement und Kommunikation, Selbsterkenntnis und Selbstverteidigung praktisch anwenden.

Individuelle Begleitung und Korrektur
Auf ihrem Ausbildungsweg werden sie individuell begleitet und auf Wunsch auch korrigiert, so dass eine effektive Entwicklung möglich wird.

Zielgruppen:


Unsere Ausbildung wendet sich an zwei verschiedene Zielgruppen:

1. Menschen die einen authentischen und tief greifende Taiji-Stil erlernen wollen, um ihre eigene Gesundheit, ihr Wohlbefinden, ihre innere Kraft und ihre geistig-seelische Entwicklung systematisch zu fördern (Praktikerausbildung).
Die Teilnahme erfordert ein ernsthaftes Interesse und die Bereitschaft regelmäßig auch außerhalb der Ausbildungskurse selbstständig zu üben.

2. Menschen die eine Lehrbefähigung erlangen wollen, um die Inhalte der Ausbildung an andere Menschen weiter zu geben. Die Ausbildung kann in diesem Fall mit der Anerkennung als Kursleiter der Europäischen TaijiDao Gesellschaft (ETG) abgeschlossen werden (Kursleiterausbildung). Die Teilnahme erfordert ein ernsthaftes Interesse, die Bereitschaft (in der Regel täglich) selbstständig zu üben sowie eine gewisse motorische Grundkompetenz und in der Regel zumindestens eine durchschnittliche körperliche und geistige Gesundheit.Vorerfahrungen mit (anderen) Taiji und Qi Gong Formen oder Formen der Kampfkunst, Meditation, Heilung oder Körperarbeit sind hier empfehlenswert.Für individuelle Beratungen wenden Sie sich bitte an unserer Geschäftsstelle!

Aufbau und Umfang der Ausbildung:


Die Ausbildung umfasst:

  1. Ein Einführungsseminar zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Entscheidungsfindung (13 Unterrichtseinheiten (UE))
  2. 18 Ausbildungsseminare unter Leitung von ETG Ausbilder Tobias Puntke über 3 Jahre (6 Seminare jährlich) (18 x 16 UE)
  3. 2 Korrektur und Prüfungsseminare unter Leitung von Meister Shen Xijing (2 x 16 UE). Ein Seminar nach zwei Jahren und eines zum Ausbildungsende.

Die Ausbildung umfasst 21 Seminare mit insgesamt 333 Unterrichtseinheiten.

Die ETG ist anerkanntes Mitglied des DDQT

Anerkennung und Zertifizierung:

 

Unsere Ausbildung wurde vom Deutschen Dachverbandes für Qi Gong und Taijiquan (DDQT) zertifiziert, da sie den Anforderungen der Allgemeinen Ausbildungsleitlinien (AALL) des DDQT entspricht. Daher ist unsere Ausbildung bei Vorliegen einer entsprechenden Primärqualifikation auch als Fachfortbildung im Bereich Taijiquan/ Qi Gong gem. § 20 SGB IV von den Krankenkassen anerkannt.

Praktikerausbildung: Die Teilnehmer der Praktikerausbildung erhalten nach Abschluss eine Teilnahmebescheinigung. Es steht Ihnen frei darüber hinaus an den Lernstufenüberprüfungen teilzunehmen. Bei erfolgreicher Absolvierung der Lernstufenprüfungen erhalten sie den entsprechenden Praktikergrad der Europäischen TaijiDao Gesellschaft zugesprochen und erhalten eine Urkunde.

Kursleiterausbildung: Die Teilnehmer der Kursleiterausbildung absolvieren im Laufe eines jeden Ausbildungsjahres eine theoretische und praktische Überprüfung des Inhaltes der jeweiligen Lernstufe um ihnen ein realistisches Feedback zu ihrem Könnens- und Wissensstand zu bieten und Hilfestellung auf dem weiteren Übungsweg geben zu können. Am Ende des zweiten Ausbildungsjahres erfolgt ein Korrektur- und Überprüfungsseminar unter Leitung von Meister Shen Xijing, bei dessen erfolgreichen Bestehen der Grad eines Übungsleiters/einer Übungsleiterin (1. Lehrergrad) der Europäischen TaijiDao Gesellschaft (ETG) verliehen wird.Die Ausbildung wird durch ein weiteres Korrektur- und Überprüfungsseminar mit Meister Shen Xijing am Ende des dritten Ausbildungsjahres abgeschlossen.Es umfasst eine theoretische und praktischen Überprüfung, sowie Lehrproben. Bei Bestehen der Abschlussprüfung wird der Grad eines Kursleiters/einer Kursleiterin (2. Lehrergrad) der Europäischen TaijiDao Gesellschaft (ETG) verliehen.

Hilfe bei der Entscheidungsfindung:


Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten sich im Vorfeld über unsere Ausbildung zu informieren:

1. Infotermine:
An folgenden Terminen können Sie sich unverbindlich über unser Ausbildungskonzept informieren:

   ...in Vorbereitung

2. Persönliche oder telefonische Beratung:
Gerne beraten wir Sie telefonisch oder im Rahmen eines persönlichen Gesprächs bezüglich unserer Ausbildung. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich unsere Geschäftsstelle.

3. Einführungsseminar:
Um einen unverbindlichen Eindruck von unserer Ausbildung und deren Inhalten zu bekommen sind Sie herzlich eingeladen an unserem Einführungsseminar am 18. und 19. Juni 2011 in Münster teilzunehmen. Eine Teilnahme ist unabhängig von der Teilnahme an der gesamten Ausbildung möglich.
Dort können Sie sowohl einen persönlichen Eindruck von unseren Methoden, unserem Ausbildungskonzept, als auch vom Ausbilder bekommen.
Bei Interesse melden Sie sich bitte möglichst frühzeitig formlos bei unserer Geschäftsstelle an!

Ausbildungstermine und Ausbildungsort:


Einführungsseminar zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Entscheidungsfindung: 18./19. Juni 2011

Ausbildungsseminare des ersten Jahres: 16./17.7.2011, 17./18.9.2011, 19./20.11.2011, 28./29.1.2012, 17./18.3.2012, 19./20.5.2012

Ausbildungsseminare des zweiten Jahres: 01./02.09.2012, 10./11.11.2012, 26./27.01.2013, 16./17.03.2013, 25./26.05.2013, 08./09.06.2013, 21./22.09.2013

Ausbildungsseminare des dritten Jahres: 16./17.11.2013, 01./02.02.2014, 29./30.03.2014, 31.05./01.06.2014, 23./24.08.2014, 06./07.09.2014, 22./23.11.2014

Der Ausbildung findet in Münster/Westf. statt.

Achtung Frühbucherrabatt: Bei Anmeldung für die Ausbildung bis zum 31.3.2011 reduzieren sich die Kosten für das Einführungsseminar um 50%!

Ausbildungsleitung:


Die fachliche Durchführung der Ausbildung liegt bei ETG-Ausbilder Tobias Puntke. Die Prüfungs- und Korrekturseminare werden von Meister Shen Xijing durchgeführt. Nähere Informationen erhalten Sie beim Klick auf den Namen.

Ausbildungskosten:

Seminar:

Normal:

ETG-Mitgl.:

ETG-Mitgl.(ermäßigt):

1   Einführungs-
      seminar

130 €

110 €

100 €

18 Ausbildungs-
      und
2    Korrektur-
      und 
      Prüfungs- 
      seminare:

je 180 €

je 156 €

je 132 €

Zahlungsweise: Die Ausbildungsgebühr wird in Form einer einmaligen Sonderzahlung für das Einführungsseminar und 20 gleichen Raten jeweils ca. 14 Tage vor den Ausbildungsseminaren entrichtet.

Ermäßigung:
Ermäßigungen gelten für alle nicht Erwerbstätigen. Dazu zählen insbesondere Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger und Erwerbsarbeitslose.
Mitgliedschaft in der ETG:
Eine Mitgliedschaft in der Europäischen TaijiDao Gesellschaft (ETG) kann jeder Zeit eingegangen werden. Die Kosten belaufen sich auf 33 € jährlich.

Downloads: