Logo

Teaser-Seite


Beispielhafte Anwendungsfelder des Daojia Taiji:

  • Selbsterkenntnis
  • Körper & Gesundheit
  • Lebensphilosophie
  • Innere Haltung
  • Studium, Lernen & Bildung
  • Arbeit & Erwerbsleben
  • Selbstverteidigung
  • Familienleben
  • Partnerschaft
  • Freundschaften
  • Dienst an der Menschheit

Daojia Taiji als Lebenskunst

Viele Menschen befinden sich in unserer modernen Gesellschaft in einem ständigen Konflikt zwischen den Anforderungen ihrer Lebens- und Arbeitsumwelt und ihren ureigensten leiblich-seelischen Bedürfnissen, wie dem Bedürfnis nach Gesundheit, Vitalität, Erfüllung, Harmonie und Selbstverwirklichung.
Auf der sich daraus ergebenden Suche stoßen Sie dann auf die wunderbaren Methoden des Qi Gong, der inneren Kampfkünste oder vergleichbarer Übungswege, die es ihnen erlauben diese Bedürfnisse bis zu einem gewissen Grad zu befriedigen.
Über die Zeit wird den Meisten jedoch klar, dass sie sich in einem permanenten Lauf im Hamsterrad befinden. Kaum hat man etwas Energie, innere Ruhe und Harmonie durch die Übungen zurück gewonnen, stellen sich alltägliche Probleme und Sorgen ein, die diese Errungenschaften wieder zu nichte machen.

Aus dieser Situation gibt es nur einen wirklichen Ausweg: Die Veränderung unserer Art zu sein und zu leben!

Eine wirklich fundierte Übungspraxis, wie sie innerhalb des Daojia Taiji vermittelt wird, verleiht uns die tiefen Einsichten, Kenntnisse und Fähigkeiten um die in uns ruhenden menschlichen Potentiale zu erwecken und uns bewusst mit unserer eigenen Lebenspraxis auseinander zu setzten und sie ggf. in einem ganzheitlichen Sinne zu transformieren.

Damit dies erreichbar wird, muss der Übende wirkliche innere Fähigkeiten und tiefe eigene Einsichten gewinnen. Dies bezeichnet man in China als "Gong Fu".
Gong Fu wird erreichbar, wenn der Übende über den äußeren Rahmen der Übungen hinausgeht und die tiefste Essenz der Übungen verinnerlicht und damit versteht, dass eine Übung zu meistern bedeutet, sich selbst zu meistern.
Dann geschieht eine innere Transformation, die die unagbingbare Grundlage für eine wirkliche Veränderung unserer äußeren Lebensumwelt ist.

Gong Fu hat viele Aspekte und so können die verschiedenen Übungsformen des Daojia Taiji helfen, die verschiedensten Aspekte unseres Lebens tief zu durchdringen und zu verstehen.
So können uns z.B. die Methoden der sitzenden und stehenden Meditation helfen die Anforderungen einer bewegungsarmen und stressreichen Arbeitsumwelt zu meistern. Die Methoden des Spiralenergietrainings (ChanSi Gong) helfen uns körperliche Belastungen in Beruf, Sport und Freizeit effektiv und gesundheitsverträglich zu gestalten.
Die Prinzipien des Tuishou können uns helfen zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikaiton harmonisch zu gestalten und die Schätze des "Yin Yang Qi Gong" helfen uns unsere Partnerschaften weise und liebevoll zu leben.

All dies ist möglich, weil diese Übungsformen Schlüssel zu einem eigenen Verständnis der universellen Prinzipien und uralten Weisheiten der daoistischen Philosophie sind.
Die direkte Unterweisung, durch einen qualifizierten Lehrer und die stufenweise systematische Schulung, wie sie im Daojia Taiji erfolgen kann, sind wesentliche Hilfen auf diesem Weg.

Die Europäische TaijiDao Gesellschaft (ETG) hat sich zum Ziel gesetzt dieses uralte Wissen möglichst vielen Menschen zugänglich  zu machen und hat es daher so aufbereitet, dass es auch für Menschen in Europa leicht zugänglich ist. Wir hoffen, dass so immer mehr Menschen ein gesundes, glückliches, harmonisches und weises Leben führen können.

 

© Europäische TaijiDao Gesellschaft (ETG) - Tobias Puntke M.A. - 2010 - www.TaijiDao.com - Alle Rechte vorbehalten! -