Logo

Teaser-Seite

Der Neidan Gong & Qi Gong Stammbaum der ETG

Wang Zhong Yang Begründer der Quan Zhen Jiao Daoismus
Großmeister Ren Fa Rong

Meister Shen Xijing begann seine Unterweisung im Qi Gong bereits in seiner Kindheit im Rahmen seiner Taijiquan, Bagua Zhang und Xingyi Quan Ausbildung, da jeder dieser Stile auch über eigene Qi Gong Methoden verfügt. Nähere Informationen zu seinen Lehrern finden Sie im Taiji-, Bagua- & Xingyi-Stammbaum der ETG.

Im Jahr 1986 begann Meister Shen seine Ausbildung im daoistischen Qi Gong und in daoistischer Kulitvierung im Kloster Luo Guan Tai bei dem daoistischen Großmeister und langjährigen Präsidenten der Daoistischen Gesellschaft Chinas: Ren Fa Rong.
Diese setzte er bis zum Jahr 1999 fort.

Im Jahr 1999 wurde er dann zur Vertiefung und Fortsetzung seiner Ausbildung von Großmeister Ren an den zurückgezogen auf dem Berg Zhong Nan Shan lebenden daoistischen Großmeister Xian Ju Shan Ren weiter empfohlen.
Durch sein intensives Bemühen wurde er als einer der ganz wenigen weltlichen Schüler des Großmeisters aufgenommen.
Der Großmeister ist ein direkter Nachfolger des legendären Begründers des Quan Zhen Jiao Daoismus Wang Zhong Yang in 21. Generation und ist mit seinen 100 Lebensjahren einer der ältesten noch lebenden, authentischen Vertreter der Drachentorschule des Quan Zhen Jiao Daoismus.

Seit dieser Zeit studiert Meister Shen, als Vertreter der 22. Generation, die authentischen Lehren der Drachentorschule des Quan Zhen Jiao Daoismus bei seinem Großmeister am Berg Zhong Na Shan, an dem schon viele herausragende Vertreter des Daoismus wie Lü Dong Bin, Zhong Li Quan, Zhan San Feng und Wang Zhong Yang selbst sich ihrer Kultivierung widmeten.

Dadurch wurde es ihm möglich das vollständige, praktische Schulungssystem (Nei Dan Gong) des Zhuan Zhen Jiao Daoismus, das auch eine eigene Form des Taijiquan (Long Men Taijiquan) enthält, in einer seit fast 1000 Jahren ungebrochenen Überlieferungslinie, zu erlernen.

Das Nei Dan Gong (Innere Alchemie) ist die unverfälschte Quelle der meisten der heute bekannten Qi Gong Schulen und Richtungen der inneren Kampfkünste.

Unten finden sie ein A4 Poster des Stammbaums:

Download:

 

© Europäische TaijiDao Gesellschaft (ETG) - Tobias Puntke M.A. - 2014 - www.TaijiDao.com - Alle Rechte vorbehalten! -